Fliegt wie eine Erwachsene …

Die DJI Mini 3 Pro . Sie hat ein völlig neues Design, das optimiert wurde, um mehr aus jedem Flug herauszuholen. Mit größeren Propellern, einem aerodynamischen Gehäuse und einer leistungsstarken Hindernisvermeidung ermöglicht das stromlinienförmige Design eine längere Flugzeit und mehr Sicherheit.

Der neu gestaltete Gimbal bietet einen größeren Rotationsbereich für Aufnahmen aus niedrigem Winkel und echte vertikale Aufnahmen und ermöglicht so endlose kreative Möglichkeiten.

Mit einem Gewicht von weniger als 249 g erfordert die Drohne DJI Mini 3 Pro in den meisten Ländern und Regionen keine Registrierung. Durch das geringe Gewicht von unter 250 Gramm hat die Drohne auch ohne C0-Klassifizierung nahezu keine Einschränkungen. Es ist kein EU-Drohnenführerschein für die Drohne erforderlich und auch nach der Übergangsregelung kann die Drohne unbegrenzt in der Kategorie OPEN A1 geflogen werden . Lediglich eine Registrierung des Piloten und ein EU-Drohnenkennzeichen sind für die DJI Mini 3 Pro erforderlich.
Das faltbare und kompakte Design macht es auch einfach, sie bei deiner nächsten Wanderung, beim Hundespaziergang, einem Tag am Meer oder einem spontanen Wochenendausflug im Rucksack mitzunehmen.

 

 

Active Tracking oder Verfolge-mich-Modus

ActiveTrack wertet die Bilder der Kamera live aus und verfolgt eigenständig auf dem Controller markierte Objekte oder Personen. Die Einrichtung selbst dauert weniger als eine Minute und das Tracking funktioniert präzise. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass sich das Objekt vom Hintergrund abhebt.

Die Flughöhe kann jederzeit verstellt werden (minimal 5m über der Take-Off Position, maximal 500m, wobei die meisten Objekte ab einer gewissen Höhe zu klein sind, um erfasst zu werden), auch kann jederzeit per Fernbedienung die Kontrolle übernommen oder die Mission pausiert oder beendet werden.

Kamera/Gimbal

Die DJI Mini 3 Pro ist perfekt für unterschiedliche Lichtverhältnisse. Der 1/1,3″ CMOS-Sensor verfügt über dual-native ISO und unterstützt die direkte Ausgabe von HDR-Video. Jedes Bild wird mit einem höheren Dynamikbereich angereichert, um mehr Details in Lichtern und Schatten sichtbar zu machen.

Die Kamera besitzt die höchsten Standards der Luftbildfotografie mit größeren 2,4 μm Pixeln und einer
f/1.7 Blende. Die Aufnahmen zeigen auch bei schlechten Lichtverhältnissen lebensechte Farben, da mehr Licht zur Verfügung steht. Atemberaubende 4K HDR-Videos und 48 MP RAW-Fotos erzeugen absolut scharfe Bilder, selbst beim Hineinzoomen ,zusätzlich gibt es Zeitlupenvideos in 1080p/120fps.
 

Hindernisvermeidung in 3 Richtungen

 
Die DJI Mini 3 Pro ist zweifellos die bisher sicherste Minidrohne. Ausgestattet mit neuen Sichtsensoren (vorn/hinten/unten) und einem völlig neuen Design bietet sie einen größeren Erfassungsbereich und mehr Sicherheit.
 

Jetzt mit APAS 4.0

 
Das erweiterte Assistenzsystem (APAS 4.0) erkennt Objekte in der Flugbahn des Fluggeräts in Echtzeit. Dadurch kann die DJI Mini 3 Pro auch in komplizierten Umgebungen Hindernissen ausweichen.
 

Überall klare und stabile Übertragung

 
Die DJI Mini 3 Pro verfügt mit DJI O3 über ein Videoübertragungssystem auf Topniveau. Eine zuverlässige 1080p/30fps Live-Übertragung in Entfernungen von bis zu 12 km ist damit gewährleistet. Und die reaktionsschnelle Steuerung mit der neuen DJI RC Fernsteuerung sorgt immer für einen reibungslosen Flug. Die Fernsteuerung bietet eine max. Video-Bitrate von 18 MBit/s bei einer extrem niedrigen Latenz von nur 120 ms.
Echte vertikale Aufnahmen. Blitzschnell per Knopfdruck kann zwischen Hoch- und Querformat gewechselt werden. Der neue Kamera-Gimbal lässt sich um 90° drehen, sodass bei der Bildqualität keine Kompromisse eingegangen werden müssen. Echte vertikale Aufnahmen liefern detaillierte Videos, die sofort für soziale Medien unter Hilfenahme des Quicktransfers verfügbar sind.