Die Donau fließt rückwärts …

Aber nur bei hohem Wasserstand  …

ansonsten gibt es nur ein Rinnsal zu sehen. Aber je höher der Wasserstand, desto besser kann an dieser Stelle das rückwärts strömende Wasser beobachtet werden.Trotz der oft vorherrschenden starken Strömung in der Flussmitte wird durch die enorme Anziehungskraft der unter Wasser liegenden Schluckspalten das Wasser rückwärts an den Prallhang gezogen.  Text. Roland Berka

Weitere Bilder unter  Die Baar .