Dänemarks Jammerbucht

Flach wie eine Scholle …

18. Sep. 2019

ist dieses Dänemark, die höchste Erhebung an der Jammerbucht ist 53m, die aber fast senkrecht ! Nein, es gibt nichts zu Meckern, die Strände sind giga lang,die Vegetation in den Wäldern ist mega vielseitig und der frische Fisch direkt vom Boot ist super gut! In Thorup werden die Fischerboote mit einer Winde ins Wasser gezogen, um nachts wieder mit Hilfe von Bulldozern vom Sandstrand ins Wasser zu gelangen.Jeden Tag gibt es fangfrischen Fisch in der angrenzenden Fischboutique, den wir uns immer gegönnt haben. Weiter nördlich in Blokhus zieht sich ein 100m breiter Sandstrand nach Norden hoch, auf dem man herrlich mit dem Auto ca 15km fahren kann. Einsames Erlebnis – besonders in der Nachsaison. Weiter oben in Skagen beendet eine kleine Sandbank das Königreich Dänemark und besonders sonntags wird es auf dem Fleck etwas enger. Generell sind die ganzen Nordseestrände so weitläufig, dass es schon fast meditativ ist, in den Dünen zu verweilen, Muscheln und Steine zu suchen und, wenn man Glück hat, echten Bernstein zu finden. Blieb uns leider verwehrt, obwohl unsere Augen ständig am Boden klebten. Gibt ein tolles Hilfsmittel (von Einheimischen empfohlen) , wird von uns aber nicht verraten, sonst sind die Strände bald leer davon. Oder doch – ja,eine UV-Taschenlampe in der Dämmerung, der Bernstein leuchtet, wenn er angestrahlt wird.

​Hier am Thorup Strand werden nach alter Tradition die Fischkutter immer noch an Land gezogen – wir waren life dabei. Der Thorup Strand bildet damit Dänemarks grössten Küstenanlandungsplatz mit ca. 10 Fischkutter, hier kann man täglich frischen Fisch kaufen, sofern das Wetter es zulässt.Der Thorup Strand ist der einzige gewerblich aktive Küstenfischanlandungsort, den es noch in Dänemark gibt und bestimmt einen Besuch wert.