Kitzrettung

Kitzrettung mit Drohnen

Volvo

Volvo XC60 B4 D AWD

Mit dem Modelljahr 2020 bekommt der Volvo XC60 einen mild hybridisierten Antriebsstrang samt 48-Volt-System, der aus dem bisher bekannten D4 einen B4 macht. Ein integrierter Startergenerator schickt nicht nur 14 zusätzliche PS und 40 Nm auf die Kurbelwelle, er soll das Mittelklasse-SUV auch um bis zu 15 Prozent sparsamer machen.  Der spürbarste Vorteil ist allerdings das Start-Stopp-System, das dank des integrierten Startergenerators sehr schnell und vollkommen ruckfrei arbeitet. Abgesehen davon überzeugt der XC60 auch als B4 mit den bereits bekannten Stärken: Die Verarbeitungs- und Materialqualität zählt im Konkurrenzumfeld zum Besten, die Sicherheitsausstattung ist Volvo-typisch sehr umfangreich, und für Insassen wie auch Gepäck bietet das Mittelklasse-SUV viel Platz.
 

 

Bregenzerwald

Bregenzerwald

Die Region mit ihren 23 schmucken Dörfern erstreckt sich südöstlich vom Bodensee. Immer schon war es den Bregenzerwäldern wichtig, ihren Lebensraum und die landwirtschaftlich geprägte Kulturlandschaft wohlüberlegt zu gestalten. Die Dörfer erstaunen mit dem spannenden Miteinander von alter und neuer (Holz-)Architektur. Der Kulturkalender präsentiert sich höchst lebendig. Viel Freiraum gibt’s für Bewegungsfreudige. Die Gastgeber verwöhnen mit hoher Qualität beim Wohnen und Essen. © Vorarlberg

Bregenzerwald

Völlig zurecht wurde der Körbersee im Jahr 2017 in einer TV-Sendung zum “schönsten Platz Österreichs” gewählt. Der Körbersee ist für uns der Inbegriff eines malerischen Bergsees. Er liegt auf über 1.600 Metern Seehöhe und ist von den spektakulären Gipfeln der Alpen umrahmt.

Bregenzerwald

Luberon

Provence

Parc naturel régional du Luberon

 

Luberon

Der besondere Reiz des Luberon, dessen höchste Erhebung immerhin 1100 m hoch liegt, ist seine wilde und spröde Ursprünglichkeit. Mit Ausnahme einiger verlassener Dörfer und Burgruinen, wie z.B das Fort Buoux ist der Gebirgszug nicht besiedelt. Um die Natur des Luberon zu bewahren wurde 1977 der Parc naturel régional du Luberon gegründet. Im Mittelpunkt des Interesses stand allerdings nicht nur die Bewahrung der Natur, sondern auch die Einbeziehung des Menschen und seiner Kultur, so dass das Gebiet des Parks auch die umliegenden Gegend mit einbezieht

Ockerbrüche von Roussillon

In der Nähe des Dorfes Gordes liegt Roussillon. Das kleine, fast verschlafen schöne Dorf bietet einen der schönsten landschaftlichen Höhepunkte beim Besuch der Provence – die Ockerbrüche. Vom Dorf aus zu Fuss in kurzer Zeit erreichbar erwartet Sie hier ein grandioses Farbenspiel

Luberon im September 2021

 

Vierzehn Tage Ende September , sozusagen zum Ausklang der Saison hatten wir vor, wieder in unserem geliebten Luberon zu verweilen. Diesmal wollten wir was Neues buchen, denn die vergangenen zwölf Jahre hatten wir unsere zweite Heimat in La Pinède de Ragan (heute Domaine de Ragan) in der Nähe von Roussillon. Fündig geworden sind wir bei Coquelicot Ferienhäuser und sofort angesprochen hat uns das kleine Cabanon in der Nähe von Villars. Spontan gebucht – absolut klein und fein, authentisch und mit riesigem Grundstück, Kirschbäume und Weinberge drum herum. Zu dieser Zeit begann auch die Weinlese und so gab es um unser Domizil ständig irgendwelche Aktivitäten. Sehr zentral gelegen ,prädestiniert für Wanderungen, Ausflüge auf Märkte und trotzdem als Rückzugsort mit viel Stille ideal. Einen außerordentlich netten Kontakt hatten wir mit Frau Gundermann, der Geschäftsführererin von Coquelicot, die uns in unserer neuen Umgebung tatkräftig unterstützte. Also hier die Eindrücke vom Herbst …

Luberon im Mai 2022

 

Vierzehn Tage Anfang Mai hatten wir das Cabanon in Villars wieder für uns und es waren zwei Wochen, wo die Tiefs irgendwo im Norden eine Pause eingelegt haben.Gegen Ende waren mittags 32°C angesagt, heißt  Fensterläden zu und Siesta im Haus. Schweißtreibende Wanderungen bei Oppedette (Saut du Moin) und ein Bilderbuch-Wasserfall entschädigen Mensch und Tier für die Hitze.

Doors

Türen mit Patina und Geschichte

Türen erfüllen als Ein- und Ausgang menschlicher Behausungen eine Schlüsselfunktion. Sie schützen vor rauen Wetterverhältnissen und ungebetenen Eindringlingen, schaffen einen privaten Raum für Intimität und Entspannung und ermöglichen eine notwendige Sicherheit für den Menschen .
Die ‚Tür an sich‘ ist heute ein Objekt mit hoher Symbolkraft und hat es deshalb auch in der Bildenden Kunst als Motiv zu einer einiger Bedeutung gebracht.
Auf vielfältige Weisen kann eine Tür einladen, Räume zu betreten. Sie ist der Zugang zur Vergangenheit – dort oft zum Unbewussten und manchmal zu einem Geheimnis – oder Tor zu Neuem, zu einem Aufbruch mit all seinen Risiken und Chancen, sie eröffnet vielleicht den Weg zu unbekannten Universen oder sogar ins Jenseits.
Das Abbild einer Tür ist in meiner Fotografie deshalb eine Aufforderung zu träumen und die Gedanken schweifen zu lassen.

Türen-Strukturen

Die Geschichte und Erscheinung einer Türe ist unheimlich inspirierend. Die Natur hat Zeichen, Formen und Strukturen im Lauf der Jahre in der Oberfläche ausgebildet – aber es gibt auch Einträge, die Menschen geschaffen haben

Fineart

Was genau ist Fine Art Fotografie?

Übersetzt bedeutet Fine Art Fotografie etwa Kunstfotografie. Aber bei der Fine Art Fotografie geht es nicht primär um Kunstfotografie im klassischen Sinne wie zum Beispiel das Fotografieren von Kunst aller Art wie Bildern, Skulpturen,Statuen oder Fresken. Vielmehr ist damit eine Art künstlerische Fotografie gemeint, die sehr viel Freitheit bietet, was die Bildgestaltung anbelangt. Perfekte Positionierungen anhand der verschiedenen Bildtechniken wie zum Beispiel der Drittelregel oder dem goldenen Schnitt stehen bei der Fine Art Fotografie nicht im Fokus. Auch extreme Schärfe oder perfektes Lichtspiel sind keine der Anforderungen. Also wir Fotografen haben hier völlig freie Hand.