Wer Lust auf Volvo hat …

sollte unbedingt beim Autohaus Irion in Deißlingen vorbeischauen.

 

“Mittlerweile besteht das Autohaus 35 Jahre erfolgreich als zuverlässiger Volvo Vertragspartner. Hier wird schwedischer Service gelebt, um Ihre Erwartungen zu erfüllen – und zu übertreffen ” – sagt Inhaber Jürgen Hock. Ein zuverlässiges, zuvorkommendes Autohaus mit netten Mitarbeitern heißt mich in Deißlingen Willkommen und man hat immer ein offenes Ohr für meine manchmal nicht einfachen Anliegen. Vertrauen ist das Bindeglied zwischen beiden Partnern und deshalb mein ganz besonderer Tipp – einfach dort vorbeischauen.
 

Web-Seite Auto-Irion in Deißlingen

 
 
 
Heute Morgen hatte ich mal wieder Lust auf Volvo-Photoshooting und in dem Zusammenhang musste ich mal wieder ein Lob auf das Autohaus loswerden. Bayla war tiefenentspannt und so ließ sie sich problemlos dirigieren. Sie ist halt ein Super-Model und ihre Gage bewegt sich im Cent-Bereich, denn sie ist mit ein paar Leckerli glücklich.

Das Tamron – Trio

Tamron SP 35mmm F/1.4 Di USD
Tamron SP 90mm F/2.8 Di MACRO 1:1 VC USD
Tamron 17-35mm f2.8-4 Di OSD Weitwinkelzoom

Der Neuzugang Tamron 17-35mm f2.8-4

Das 17-35mm F/2.8-4 Di OSD (Modell A037) ist ein kompaktes und leichtes Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv, das eine herausragende Bildqualität an meiner Nikon D850 bietet.  Die Abbildungsleistung ist in puncto Schärfe und Kontrast durchaus mit deutlich  professionelleren Objektiven vergleichbar. Aufgrund des Zoombereichs vom 35mm Standard-Weitwinkel bis zum 17mm Ultra-Weitwinkel ist das 17-35mm als Ersatz für mein Nikon Weitwinkel 16-35mm gedacht, das einfach an der D850 nicht die erforderliche Auflösung gebracht hat. Mit einem Gewicht von nur 460 g ist das Objektiv außergewöhnlich handlich. Die geringe Nahdistanz von 0,28 m und die große Blendenöffnung 2.8 bei 17mm ermöglichen Aufnahmen mit wunderschöner Hintergrundunschärfe.

 

Tamron 17-35mm f2.8-4 Di OSD

Iso 64 Blende f/2.8 S 1/2500s 17mm
Autobahnviadukt über das Eschachtal.

 

Tamron 17-35mm f2.8-4 Di OSD
Iso 64 Blende f/6.3 S 1/160s 17mm
Eschachtal. Wunderschöne Randschärfe und eine exzellente Auflösung an der D850.

 

Den Hund hab ich schon …

nur der Aston Martin DBX fehlt noch !

und die Hundedusche

Dank der leichten Aluminiumkonstruktion, des weltweit führenden Antriebsstrangs von Aston Martin und der Aufhängung, die von unseren hochkompetenten Ingenieuren entwickelt wurde, lässt sich der DBX fahren wie kein anderer SUV. Er lässt sich fahren wie ein Sportwagen.
Der auf vollkommen neuer Architektur aufbauende DBX ist dazu konzipiert, Fahrgäste im Stil eines echten Aston Martin zu transportieren. Er ist mit einer Fülle neuer Technologien für Ihre Sicherheit ausgestattet, dabei überaus komfortabel und von opulentem Luxus. Er begeistert schon, wenn Sie sich ans Steuer setzen.

Na dann !

Bilder und Text  © Aston Martin

 

Max.Drehmoment (Nm)

Maximale Leistung (PS)

0..100km/h

Nikon D780 Test – Meine Eindrücke

Vorteile der D780

Testweise von Lichtblick Konstanz zur Verfügung gestellt. Meine Eindrücke fasse ich kurz zusammen, denn es gibt bereits schon einige Reviews und Tests dieser Kamera . Subjektiv mit der D850 verglichen, bietet sie ähnliche Ergebnisse in der Bildqualität , im Live-view sogar bessere Autofocus Performance. Ansonsten ein solider Body für ambitionierte Fotografen.

  • Erstklassige Bildqualität und ISO-Leistung für einen 24-Megapixel-Sensor
  • Schnelles, benutzerfreundliches Sucher-Autofokus-System, das nur selten patzt
  • Komfortabler Griff, hervorragende Verarbeitungsqualität
  • Videofunktionen und -qualität gehören bei diesem Preis zu den besten auf dem Markt
  • Massive Verbesserungen der Live-Ansicht, insbesondere in Bezug auf die Fokussierung
  • Verlängerte Verschlusszeiten von bis zu 15 Minuten eignen sich hervorragend für die Landschaftsfotografie
  • spezielle AF-On-Taste ist eine großartige Ergänzung für fortgeschrittene Fotografen
  • 12 FPS-Aufnahmen (im stummem Modus in der Live-Ansicht) eignen sich hervorragend für eine DSLR zu diesem Preis
  • Der Buffer wurde bis 68 Aufnahmen für verlustfreies komprimiertes 14-Bit-RAW erheblich verbessert
  • Zeitrafferaufnahmen im Intervall-Timer-Modus sind deutlich besser
  • Typische DSLR-Vorteile – hervorragende Akkulaufzeit und hochwertiger OVF

 

Meiner Meinung nach Nachteile 

  • Fünf Jahre nach der D750 ist eine Kamera mit 24 Megapixeln, 51 AF-Messfeldern und 7 FPS (mechanisch) nicht besonders “state of the art”
  • Kein eingebauter Blitz, keine AF-Hilfslampe oder vertikale Griffkontakte
  • Fokuspunkte decken keinen sehr großen Sucherbereich ab
    Typische Nachteile von DSLR – größer und schwerer als spiegellos – kein IBIS (In-body-Image-Stabilizer) oder EVF
  • Der Einführungs-UVP von 2100 € (Stand heute) ist im Vergleich zu Wettbewerbern, einschließlich Nikons eigener Z6, etwas zu hoch.

 

Bilder mit Tamron SP 35mm f1.4
Iso 100 Blende f/5.6 S 1/200s

Blende f1.4

 

Tamron SP 35mm f1.4  Pressemitteilung Tamron Europe

“Das SP 35mm F/1.4 Di USD ermöglicht dem Anwender die Aufnahme in beispielloser Bildqualität. Der optische Aufbau garantiert eine außergewöhnlich hohe Auflösung und exzellente Detailwiedergabe sowie eine attraktive Hintergrundunschärfe. Die Linsen sitzen in einem Objektivgehäuse, das höchsten Beanspruchungen standhält und dessen Handhabung sich an den Bedürfnissen von professionellen Fotografen orientiert.

Die hohe F/1.4 Lichtstärke und der schnelle, präzise Autofokus bieten eine herausragende Verlässlichkeit, die Ausstattung ermöglicht eine sehr komfortable Bedienung. Alles in allem ist das SP 35mm F/1.4 das ideale Objektiv für den kreativen Alltag. Es eignet sich für nahezu jedes fotografische Genre, sei es Fotojournalismus, Landschaft, Sport, Street, Hochzeit oder Familienschnappschüsse.

Hintergrund der Produktentwicklung

„Anlässlich des 40. Jubiläums der renommierten Tamron SP-Serie, die für höchste Bildqualität steht, haben wir unsere technologische Expertise und langjährige Erfahrung im Objektivbau genutzt, um das ,ultimative Objektiv̒ zu bauen: das SP 35mm F/1.4 Di USD“, sagt Sven Diegel, Marketingleiter der Tamron Europe GmbH. „Der besondere Fokus lag dabei auf einem hohen Auflösungsvermögen, also einer exzellenten Wiedergabetreue von Punktquellen, und einer attraktiven Hintergrundunschärfe. Neben unserer langjährigen Erfahrung und dem Know-how in Sachen Bokeh-Effekt kamen dabei auch innovative Technologien zum Einsatz, wie etwa die BBAR-G2-Vergütung (Broad-Band Anti-Reflection Generation 2), die unerwünschte Lichtreflexion verhindert. Das neue Objektiv entspricht in jeder Hinsicht Tamrons Unternehmenskultur des unablässigen Strebens nach Verbesserung, und wir sind stolz, mit dem SP 35mm F/1.4 Di USD das beste Objektiv in unserer Firmengeschichte präsentieren zu können.“

 

 

Tamron SP 35mm f1.4    
Iso 800 Blende f/8 S 1.30 s

Gewitter im Februar. Bei dieser relativ langen Belichtungszeit gibt es schon Striche.

 

 

Tamron SP 35mm f1.4
Iso 3200 Blende f/1.4 S 1/200s

Die Schneeflocken fast eingefroren mit 1/200 Belichtungszeit . Blende 1.4 ist phänomenal bei dieser Dunkelheit.

 

Focus stacking …

Focus stacking mit dem Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD (Model F045)

Die Brennweite ist ideal, um von Gegenständen ein Focus stacking zu realisieren. Auf die Schnelle mußte eine von unseren hunderttausend, aus irgendwelchen Töpfereien weltweit erworbenen Vasen herhalten. Unübertroffene Abbildungsqualität, herrlicher Kontrast – von der Bildmitte bis in die Ecken. 30 Bilder gestackt mit Affinity Photo.Herrlich !

Bilddaten : Nikon D850  A  1/15  Blende f/1.4  ISO 64 Lichtquelle von der Seite  30 Bilder
Stacking: Affinity Photo

Focus stacking mit dem Tamron SP 90mm F/2.8 Di USD

Tulpe
Bilddaten : Nikon D850  A  1/20  Blende f/4  ISO 200  30 Bilder
Stacking: Affinity Photo
Black&White : Silver Efex Pro

And the winner is …

Tamron SP-Serie mit dem „ultimativen Objektiv

SP 35mm F/1.4 Di USD (Model F045)

 

Nach langer Recherche und vielen Vergleichstests habe ich mich für das neue Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD entschieden.Die Brennweite von 35 mm ist ausgesprochen universell einsetzbar für Landschaft, Reise, Street, Portrait und sogar für Macro. Dieses Objektiv ermöglicht Aufnahmen in beispielloser Bildqualität. Der optische Aufbau garantiert eine außergewöhnlich hohe Auflösung und exzellente Detailwiedergabe sowie ein extrem weiches Bokeh (Hintergrundunschärfe). Die ersten Test waren überragend.Es wird eine neue Bildergalerie mit diesem Objektiv geben.

Die Brennweite bestimmt nicht nur den Bildausschnitt, sondern auch den Standpunkt des Betrachters eines Fotos. Generell sieht man einem Bild an, ob der Fotograf sehr dicht dran war (meistens bei Weitwinkel) oder eher aus einer Beobachterposition geschossen hat. Interessant finde ich auch Portraits mit 35 mm. Um dabei den Kopf (auch vom Hund) bildfüllend aufzunehmen, muss man relativ nahe an sein Objekt heran – dabei gibt es sehr intensive Portraits, oft mit viel Ausdruck. Beachten sollte man aber trotzdem, dass es keine Verzerrungen gibt oder der Hund über die Linse schleckt.

Punkte, die mich absolut überzeugen

  • Unübertroffene Abbildungsqualität – von der Bildmitte bis in die Ecken
  • extrem hohe Auflösung an der Nikon D850
  • Außergewöhnlich schneller und präziser Autofokus (nach Feinjustage)
  • sehr helles Sucherbild
  • großartiger Kontrast
  • kürzeste Einstellentfernung von 30 cm
  • Max. Abbildungsmaßstab 1:5
  • Schützende Fluorvergütung der Frontlinsen
  • Spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • Verriegelbare Streulichtblende

Verflossene #1

Digitales Zeitalter 2002

Nikon Coolpix 4500

2002 trat die Coolpix 4500 die Nachfolge der Coolpix 995 an, die wegen ihrer aus Plastik gefertigten Objektiveinheit in der Kritik stand. Die CP 4500 orientierte sich daher an der vorletzten Generation und steckte wieder komplett in einem Druckgussgehäuse in seriösem Schwarz mit typisch nikonischer roter Gummiapplikation an der Grifffläche. Gleichzeitig wurde das Design kräftig modernisiert. Markante Linien  machen die Coolpix 4500 zu einer sehr eleganten Kamera.

Das Objektiv mit vierfachem Zoom ist zwar nicht sehr lichtstark und zeigt an den beiden Enden des Zoombereichs leichte kissen- bzw. tonnenförmige Verzeichnungen, dafür liefert es eine sehr gute Schärfe und auch ansonsten hervorragende Abbildungsleistungen. 4 Megapixel war zu dieser Zeit eine super Auflösung.

Durch das Drehgelenk kann die Objektiveinheit wie bei den Vorgängermodellen gegenüber dem Gehäuse in verschiedene Positionen gebracht werden. Wie die Vorgängermodelle erlaubt die Coolpix 4500 die üblichen Belichtungseinstellungen (Programm-, Blenden- und Zeitautomatik, manuelle Einstellung), hat nun aber auch eine Reihe von Motivprogrammen. Die erleichtern es Einsteigern, die richtigen Einstellungen zu wählen. Ansonsten sind alle anderen Funktionen über das übersichtliche Menü erreichbar. Als Beispiel ein Macro mit einer überaus feinen Dynamik.

Bis heute kann die Bildqualität auf jeden Fall mit der jetzigen Smartphone Generation mithalten, wenn auch beschränkt auf 4 MP. Ich werde sie in Ehren halten, habe doch einige tausend Bilder damit gemacht.

Art Plus – Full Speed

Jahresausstellung Automobile in Donaueschingen

Das Museum Art-Plus in Donaueschingen widmet sich in seiner Jahresausstellung dem Thema Automobil: Wir haben reingeschaut – Kunst und Autos werden so zu einem sehenswerten Gesamtpaket. Stefan Rohrer’s rote Wirbel-Vespa lockt die technikaffinen Kunstliebhaber mindestens in die Eingangshalle, um festzustellen, da ist noch mehr und durchaus sehenswert. Auch der mit Blattgold bestückte Porsche ist ein Hingucker, doch mein Favorit war eindeutig ein Alfa Romeo Guilia Sprint-Speciale in weiß. Design meets Kunst.

Die Frage war, ob man sich in der heutigen Zeit noch unkritisch mit dem Thema Automobile auseinandersetzen kann, beantworte ich klar mit ja, weil es Relikte aus vergangenen Zeiten sind, die einfach Emotionen wecken. Mehr nicht.