Was gibt es Neues in Capture One 20

5.Dezember. 2019

Für mich die wichtigsten Neuerungen seit Version 12.

Farbeditor Basic
Präzise Farbbearbeitung. Leicht gemacht.

Bearbeiten Sie Farben schneller mit einem neuen Basic Farbeditor, der kompakt und benutzerfreundlich ist. Klicken Sie einfach auf jede beliebige Stelle auf dem Foto und ziehen Sie, um Schattierung, Sättigung und Helligkeit jeder beliebigen Farbe anzupassen – oder mit intuitiven Reglern anzupassen. Der erweiterte Farbeditor und die Hautton-Tools sind so leistungsstark wie eh und je und bieten noch mehr Kontrolle.

High Dynamic Range-Tool
Übernehmen Sie die vollständige Kontrolle über Ihren Kontrast
Mit dem neuen High Dynamic Range-Tool können Sie noch mehr aus Kontrasten und Farbtönen herausholen. Stellen Sie Spitzlichter wieder her, verstärken Sie Schatten, verdunkeln Sie Schwarztöne oder verstärken Sie die hellsten Stellen Ihres Bildes – und das alles in nur einem Tool.

Rauschminderung
Gestochen scharfe Bilder
Bewahren Sie Farben und Details wie nie zuvor, wenn Sie mit hoher ISO-Empfindlichkeit aufnehmen. Dank der verbesserten Rauschminderung legen Sie von vornherein mit hochwertigeren Bildern los – noch bevor Sie mit der Bearbeitung angefangen haben.

Zuschneidetool
Einfach und flexibel zuschneiden
Dank der sichtbaren Griffe im neuen Zuschneidetool können Sie Ihre Ausschnitte spielend leicht visualisieren und transformieren. Schneiden Sie sofort von der Mitte aus zu, drehen Sie den Ausschnitt oder sperren Sie das Seitenverhältnis mit den Modifikatortasten.

Ebenen und Masken kopieren
Beschleunigen Sie Ihre ebenenbasierte Bildbearbeitung
Kopieren Sie spezifische Ebenen kinderleicht zwischen verschiedenen Fotos – einschließlich Fotos unterschiedlicher Formate und Größen –, ohne die bestehenden Ebenen am Zielfoto zu ersetzen.  © phaseOne

Absolut enttäuschend ist aber nach wie vor die Bilderverwaltung (DAM) im Vergleich zum Wettbewerb. Beim Importieren von Bildern und bei den Suchfunktionen ist der schöne Beachball ständig zu sehen. Ein vernünftiges Arbeiten mit großen Katalogen ist nur mit viel Geduld möglich. Diese Funktionalität muss absolut überarbeitet werden, denn dies ist dem Rest des Paketes nicht würdig !